Ist in meiner Organisation das Arbeits- und Sozialsystem ausbalanciert?

In den letzten Jahren haben sehr viele Firmen agile Initiativen gestartet. Es wurde offensichtlich, dass es einen Wandel in der Arbeitswelt braucht. Agile Firmen hatten Vorteile auf dem Markt. Die Budgets zum Einführen Agiler Methoden, Werkzeuge und Infrastruktur wuchsen in die Höhe. Jeder Projektleitende wurde zum Scrum Master zertifiziert. Wir haben mehr Product Owner ausgebildet als die Firma jemals Produkte auf den Markt werfen kann. Die ganze Infrastruktur wurde ebenso grosszügig aufgewertet. In jedem Pausenraum gibt es nun Tischfussball oder andere Gruppenspiele. Die flauschigen Teppiche dürfen auch nicht fehlen. Das quitschfarbige Sofa steht natürlich prominent da wo es auch jeder Besucher oder Bewerber es sehen kann. Ob die Rolleninhaber oder Teams es wollten oder nicht, es wurden Heerscharen von Beratern und Coaches engagiert um den Teams zu zeigen wie „Agilität“ jetzt zu funktionieren hat.

 

Viele Verantwortliche schauen nun auf das Erreichte. Sind wir die coole Firma geworden bei der jedes Talent arbeiten will? Haben wir die Wettbewerbsvorteile der agilen Produktentwicklung erreicht? Warum sehe ich nun das Mindset nicht bei den Mitarbeitenden von dem alle Coaches gesprochen haben? All die investierte Geld und was habe ich nun davon?

Habe ich richtig investiert?

 

Wir haben in den Unternehmen in das Arbeitssystem investiert und Methoden, Werkzeuge, Praktiken und Infrastrukturen aufgebaut.
Was haben wir in das Social-System investiert?
Wieviel wurde ausgegeben um den Mitarbeitenden zu zeigen wie man Meetings moderiert. Wer hat ihnen geholfen zu verstehen was es mit dieser emotionalen Intelligenz auf sich hat? Working out loud? Was soll dieser Baumumarmungszeugs? Warum soll ich jemanden als Mentor zur Verfügung stehen? Wie geht eine Retrospektive wirklich? Muss ich 13 Sprints hintereinander immer die gleiche Methode wie aus dem Training anwenden?

 

Wer den Nutzen aus den agilen Initiativen wirklich realisieren will muss in die Entwicklung jedes einzelnen Mitarbeitenden investieren. Ja, genau in die Entwicklung jedes Einzelnen. Agiles Arbeiten benötigt persönliche Skills der Teammitglieder. Die Fähigkeit zu Reflektieren, wissen wie man mit Kritik umgehen kann. Wie gehen wir im Team mit Konflikt um? Arbeiten im Team und Co-Creation verursacht ein gerütteltes Mass an Teamdynamik und braucht Vertrauen.

 

Ja, wir haben in die richtigen Dinge investiert, aber etwas einseitig. Es ist Zeit den Focus vom Work-System auf das Social-System zu schwenken. Der Invest in die Mitarbeitenden und die Entwicklung der persönlichen Fähigkeiten anzuschieben. Agilität braucht Teamplayer. Der Weg vom Einzelkämpfer im Silo zum Teamplayer ist weit und beschwerlich. Wir sollten uns bald auf den Weg machen.

 

Und wir sind die Profis die dich auf diesem Weg begleiten. Dabei bauen wir auf diesen Grundpfeilern auf:


Initiieren und Begleiten von Transformationen und Change-Prozessen

Organisationen zu analysieren, sich mit einer Vision neu auszurichten und dann schrittweise gemeinsam diesen Weg zu gehen, darin sind wir stark. Dabei behalten wir das Arbeits- und auch das Soziale System im Blick. Nur wenn die zwei Syteme ausbalanciert sind, können Transformationen gelingen.


Mentoring von Mitarbeitern mit Führungsverantwortung

Mit einem erfahrenen Agile Coach kannst du regelmässig deine Erlebnisse reflektieren. Er / sie hilft dir unterschiedliche Perspektiven einzunehmen und die persönliche Haltung regelmässig zu hinterfragen.

Unsere mehrjährige Führungserfahrung auch in Grossfirmen und unsere Denkmodelle helfen, dich optimal zu unterstützen.

 

Gerne unterstützen wir dich auch dabei in deiner Firma Talente zu orten und Talentprogramme aufzubauen.

1 Stunde Personal- oder Teamcoaching
Du hast unsere volle Aufmerksamkeit und kannst 1:1 von unseren Erfahrungen profitieren.  Das Coaching wird von Ruedi oder Franziska durchgeführt. Bitte nimmt für die terminliche Abstimmung mit dem gewünschten Coach Kontakt auf. ... (mehr lesen)
ab CHF 200.00 1

Vermitteln von Methoden- und Sozialkompetenzen

Unsere Coaches helfen beim Lernen und Entdecken und übernehmen Vorbildfunktion für die Mitarbeitenden bei unseren Kunden. Wir vermitteln Methodenkompetenz. Wir sind Trainer.

 

Dabei können wir bei Bedarf auf ein Netzwerk von Experten und Trainer zurückgreifen.


Agile Coaching

Mit einem erfahrenen Agile Coach könnt ihr regelmässig eure Erlebnisse reflektieren. Er / sie hilft euch unterschiedliche Perspektiven einzunehmen und die Komfortzone wieder mal zu verlassen damit gemeinsames Lernen stattfindet.

 

Wir bieten dazu (unsere) Denkmodelle wie Soziales- & Arbeitssystem, Verteilung von Verantwortung, Agile Prinzipien, agiles Manifest etc an.

 

Wir haben langjährige Erfahrung im Begleiten von Teams auf allen Ebenen einer Organisation. Gerne kommen wir zu dir oder bieten das Team Coaching online an.

 

1 Stunde Personal- oder Teamcoaching
Du hast unsere volle Aufmerksamkeit und kannst 1:1 von unseren Erfahrungen profitieren.  Das Coaching wird von Ruedi oder Franziska durchgeführt. Bitte nimmt für die terminliche Abstimmung mit dem gewünschten Coach Kontakt auf. ... (mehr lesen)
ab CHF 200.00 1

Facilitation

Die neue Arbeitswelt setzt voraus, dass aktiv miteinander gearbeitet wird. Das Gestalten dieses gemeinsamen Arbeitens und Denkens muss gelernt und verstanden sein.

Wir bieten dir Impulse und Trainings zu Facilition an.

Ebenfalls sind wir Profis darin, grosse Workshops zu moderieren.

 

Online Workshops haben bei uns den gleichen Stellenwert wie vor Ort Workshops. Unser Ziel ist es immer, das Maximum an Kollaboration und Kommunikation zum Erreichen des Workshops-Ziels einzusetzen. Wir sind Profis im Designen und Durchführen von hochinteraktiven Online- oder VorOrt-Workshops.

Fischbowl als einer der Varianten, wie gemeinsames Denken in einer Grossgruppe stattfinden kann.